Telefon: +86-15853785329 E-Mail: Für Kaufanfragen: celina@qilumachinery.com
Für andere Anfragen: info@qilumachinery.com

Einführung

Wer wir sind?

Was sind die häufig gestellten Fragen?

Wie sieht unsere Fabrik aus?

Was sind unsere Vorteile?

Wer kooperiert mit uns?

Was kann unsere Maschine?

微信图片_20230510164414

Qilu war von Anfang bis Ende großartig, der Bagger wurde genau so gebaut, wie wir es uns gewünscht hatten, tolle Qualität und schnelle Produktion. Ich kann dieses Unternehmen nur wärmstens empfehlen!

Top-Tipps zur Maximierung des rotierenden Greifers Ihres Baggers

Einführung

Ein rotierender Baggergreifer ist ein unglaublich nützliches Anbaugerät, das die Vielseitigkeit und Produktivität Ihres Baggers steigern kann. Mit diesem Greifer können Sie Materialien auf Abbruch- und Baustellen einfach greifen, drehen und bewegen. Um sein Potenzial zu maximieren, müssen Sie den richtigen Greifer für Ihren Bagger und Ihre Anwendung auswählen, ordnungsgemäß bedienen und warten, die Drehfunktion geschickt nutzen und die Sicherheitsverfahren verstehen. Befolgen Sie diese Top-Tipps, um den rotierenden Greiferaufsatz Ihres Baggers optimal zu nutzen.

Den richtigen Greifer auswählen

Bagger-Drehgreifer
Top-Tipps zur Maximierung der Leistung Ihres Bagger-Drehgreifers 7

Der erste wichtige Schritt besteht darin, einen Baggerdrehgreifer auszuwählen, der sowohl zu Ihrem Bagger als auch zum vorgesehenen Einsatzzweck passt. Berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren:

  • Gewichtsklasse des Baggers – Der Greifer muss für das Betriebsgewicht Ihres Baggers ausgelegt sein, um eine Überlastung zu vermeiden.
  • Greifergewicht – Schwerere Greifer ermöglichen Ihnen, größere/schwerere Materialien zu bewegen, verringern jedoch die Reichweite des Baggers.
  • Greifergröße – Die Öffnungsbreite und Kapazität müssen der durchschnittlichen Größe der zu handhabenden Materialien entsprechen.
  • Greifermaterialtyp – Wählen Sie Greifer aus gehärtetem Stahl für Abbruch- und Schrottumschlaganwendungen. Verbundgreifer sind leichter, aber weniger haltbar.
  • Rotatordrehmoment – Rotatoren mit höherem Drehmoment (über 8.000 ft-lbs) eignen sich besser für die Handhabung großer/dichter Materialien.
GreifergrößeÖffnungsweiteZinkenlängeRotator-Drehmoment
Klein32-48 Zoll48-96 ZollBis zu 8.000 ft-lbs
Mittel48-66 Zoll96-180 Zoll8000–10000 Fuß-Pfund
Groß66+ Zoll144-264 Zoll10.000+ Fuß-Pfund

Ordnungsgemäßer Betrieb

  • Nehmen Sie sich die Zeit, sich die präzise Greifersteuerung mit dem/den Joystick(s) anzueignen. Dies ermöglicht eine schnellere und reibungslosere Materialhandhabung.
  • Vermeiden Sie eine Überladung über die Nennkapazität des Greifers oder Baggers hinaus. Eine Überladung kann zu strukturellen Schäden führen.
  • Benutzen Sie die Greiferzähne nicht, um Gegenstände wie bei einem normalen Eimer zu ziehen oder herauszuhebeln. Dadurch können die Zähne verbogen oder gebrochen werden. Heben Sie sie stattdessen an und positionieren Sie sie neu.
  • Gehen Sie beim Drehen ungleichmäßiger Lasten langsam vor, um unkontrollierte Schwingbewegungen zu vermeiden.
  • Stellen Sie sicher, dass das Material fest aufliegt, bevor Sie versuchen, Schutthaufen anzuheben und zu bewegen. Ziehende oder rutschende Materialien führen zu Verschleiß.

Den Rotator beherrschen

Der Rotator macht diesen Greifer so vielseitig für den Materialumschlag. Wenn Sie die Rotationssteuerung beherrschen, können Sie die Position des Abfalls schnell anpassen. Hier sind einige bewährte Methoden für die Rotation:

  • Drehen Sie eine Last beim Greifen, um die Gewichtsverteilung vor dem Anheben auszugleichen. Dadurch wird das Kipprisiko vermieden.
  • Durch Drehen und Wenden während der Bewegung können Sie dichte Schutthaufen „auflockern“.
  • Drehen Sie die Gegenstände, um vor dem Anheben die optimalen Kontaktpunkte zu finden. Dadurch wird ein Abrutschen vermieden.
  • Dank der präzisen Rotationssteuerung können Sie Materialien ohne Anpassung genau dort platzieren, wo sie benötigt werden.
MaterialOptimales Greifen und Drehen
Stämme/BalkenZentrieren mithilfe mehrerer Kontaktpunkte entlang der Länge
Bewehrungsstahl/StangenEndgriff und Drehung senkrecht zu den Zinken
RohreZentrierspitze mit vollständig eingeschobenen Zinken
AltmetallAm Gleichgewichtspunkt greifen und flache Oberfläche auf den Zinken drehen
Reisig/WurzelballenNiedriger Schwerpunkt durch Zinkenkanten

Wartungsangelegenheiten

Die Wartung des rotierenden Greiferaufsatzes Ihres Baggers ist entscheidend, um seine Haltbarkeit und Langlebigkeit auf der Baustelle zu maximieren. Hier ist eine Checkliste der wichtigsten Wartungsaufgaben:

  • Überprüfen Sie Zinken und Kanten täglich auf Verschleiß, Risse oder Beschädigungen. Ersetzen Sie beschädigte Zinken sofort.
  • Schmieren Sie alle Schmiernippel täglich gemäß den Herstellerspezifikationen, um Korrosion und Verschleiß zu vermeiden.
  • Überprüfen Sie Hydraulikanschlüsse und Schläuche regelmäßig auf Lecks oder Quetschungen. Ziehen Sie die Anschlüsse fest oder ersetzen Sie beschädigte Schläuche.
  • Prüfen Sie, ob Schrauben oder Befestigungselemente am Greifer- und Rotatorgehäuse locker sind. Ziehen Sie sie bei Bedarf erneut fest.
  • Messen Sie die Abnutzung der Zähne des Rotatorzahnrads. Ersetzen Sie die Zahnräder, wenn die Zahnprofile schräge Abnutzungsmuster aufweisen.
  • Überprüfen Sie, ob der Rotator reibungslos funktioniert, indem Sie die Zinken im unbelasteten Zustand drehen. Klemmen oder Feststecken weisen auf Probleme hin.

Sicherheit hat Priorität

Baggergreifschaufel
Top-Tipps zur Maximierung der Leistung Ihres Bagger-Drehgreifers 8

Während Baggergreifer die Handhabungseffizienz erheblich verbessern, bringen sie auch zusätzliche Gefahren mit sich, die für Bediener und Arbeiter in der Nähe zu beachten sind:

  • Markieren Sie den Drehbogenbereich des Greifers deutlich und halten Sie Arbeiter während des Betriebs fern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen festen Stand haben, bevor Sie angehobene Lasten drehen, um Kippunfälle zu vermeiden. Gehen Sie langsam vor.
  • Achten Sie beim Materialtransport auf herabregnende lose Trümmer. Tragen Sie stets persönliche Schutzausrüstung (PSA), z. B. einen Schutzhelm.
  • Wenn Sie die Kabine verlassen, senken Sie die Greiferzinken vollständig ab bzw. stützen Sie sie mit einer Palette oder einem Block auf dem Boden ab.

Die Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen ist zwingend erforderlich, um schwere Quetschverletzungen oder Unfälle durch herabfallendes Material zu verhindern. Beauftragen Sie einen Sicherheitsbeauftragten vor Ort und ermächtigen Sie ihn, die Protokolle für sichere rotierende Greifer durchzusetzen.

Fazit: Bagger-Drehgreifer

Durch die Auswahl des optimalen Designs für den Baggerdrehgreifer, die Verbesserung der Steuerungsfähigkeiten, die Wartung des Anbaugeräts und die Priorisierung der Sicherheitsrichtlinien auf der Baustelle können Bauunternehmer das Potenzial dieses vielseitigen Abbruch-/Baustellenräumwerkzeugs maximieren. Die ordnungsgemäße Verwendung der Greiferdrehfunktionen ermöglicht eine schnellere und präzisere Handhabung von Schutt in engen Arbeitsbereichen. Beachten Sie diese bewährten Praktiken für Baggerdrehgreifer, um die Arbeitseffizienz zu verbessern, den Geräteverschleiß zu verringern und die Sicherheit der Arbeiter bei anspruchsvollen Abbruch- und Bauprojekten zu gewährleisten.

FAQ

Welche Greifergröße brauche ich für meine Bagger?

Wählen Sie einen Greifer, der im Betriebsgewichtsbereich und der Kippkapazität Ihres Baggermodells liegt, um Instabilität oder mechanische Schäden zu vermeiden. Die Öffnungsbreite sollte Ihrer durchschnittlichen Schuttgröße entsprechen.

Wie oft sollte ich den Rotator schmieren?

Rotatoren sollten täglich über die Schmiernippel geschmiert werden. Verwenden Sie ein Mehrzweckfett der Klasse NLGI 2, sofern vom Hersteller nichts anderes angegeben ist.

Wann muss ich die Zinken austauschen?

Überprüfen Sie die Zinken bei jeder Schicht auf Risse, Verbiegungen, Löcher oder übermäßigen Verschleiß. Ersetzen Sie einzelne Zinken bei Bedarf sofort. Zinken gelten als vollständig abgenutzt, wenn sie nur noch 1/3 ihrer ursprünglichen Größe aufweisen.

Wie vermeide ich Hydraulikausfälle?

Verwenden Sie hochwertige Hydraulikflüssigkeit und wechseln Sie diese gemäß den Anweisungen des Herstellers, um eine Verunreinigung der Komponenten zu minimieren. Überprüfen Sie die Schläuche regelmäßig auf Risse oder Lecks und ersetzen Sie beschädigte Schläuche.

Kann ich meinen Bagger beschädigen, wenn ich den Greifer überlade?

Ja, das Überschreiten der Nennkapazität kann den Baggerausleger, den Arm und das Hydrauliksystem überlasten. Dies kann zu Ausfällen oder Kippunfällen führen. Kennen Sie die Grenzen Ihrer Ausrüstung.

Über uns

Shandong Qilu Industrial Co., Ltd. ist ein professioneller Hersteller und Exporteur, der die Entwicklung und Produktion von Baggern, Ladern und Traktoren integriert. Wir bieten absolut den besten Service.

kürzliche Posts

Video-Demo

Kontaktiere uns heute!

Haben Sie eine Frage, ein Angebot oder eine Anfrage? Klicken Sie auf die Schaltfläche, um eine Nachricht zu senden.
Qilu Industrial ist immer für Sie da.

Cookie-Einstellungen aktualisieren
de_DEGerman

Senden Sie uns!